Über Satyananda Yoga®

Satyananda Yoga - Bihar Yoga ist ein integrales, wissenschaftlich anerkanntes Yogasystem. Alle Techniken und Methoden entstammen traditionellen Quellen und wurden von Swami Satyananda Saraswati erforscht, angepasst und genau beschrieben, um sie den Menschen der heutigen Zeit zugänglich zu machen.

In der Vergangenheit wurde dieses Wissen ausschliesslich mündlich von den Meistern an ihre Schüler weitergegeben. Satyananda Yoga® ist einzigartig, weil es viele dieser ursprünglichen Techniken überliefert und in einem präzise strukturierten Übungssystem zusammenfasst. Satyananda Yoga Nidra®, Antar Mouna, die Pawanmuktasana-Serie und Kriya Yoga sind nur einige dieser Techniken.

Im Weiteren ist es Swami Satyananda und seinem Nachfolger Swami Niranjanananda zu verdanken, dass uns heute ein umfangreiches literarisches Werk zur Verfügung steht. Ihre Publikationen präsentieren ursprüngliches und traditionelles Wissen in moderner und leicht verständlicher Form. Die vom Yoga Publications Trust veröffentlichten Bücher werden auch von vielen anderen Yoga-Traditionen für Kurse und Lehrgänge genutzt.

Integraler Yoga
Satyananda Yoga stellt den Menschen als vielschichtiges Wesen in den Mittelpunkt und nicht nur die körperlichen Aspekte. Um die ganze Persönlichkeit des Menschen anzusprechen und um Yoga in alle Bereiche des täglichen Lebens zu integrieren, vereint Satyananda Yoga die verschiedenen Yoga Wege (Hatha Yoga, Karma Yoga, Bhakti Yoga etc.) zu einem ganzheitlichen System.

Während einer Yogalektion werden immer verschiedene Techniken integriert. Asanas bauen die Brücke zwischen der körperlichen und der mentalen Ebene und bringen sie ins Gleichgewicht. Pranayamas erhöhen und stabilisieren die Lebensenergie (Prana/Chi), Satyananda Yoga Nidra (Tiefenentspannung) und Meditation beruhigen und konzentrieren den Geist.

Der Praktizierende wird ermutigt, seine Achtsamkeit zu schulen und sich den verschiedenen Aspekten seiner Persönlichkeit bewusst zu werden. Als natürliche Folge des stetigen Übens wird der innere Entwicklungsprozess gefördert.